Info Networking GmbH - Aktuelles

Hot News von INFO Networking GmbH

Aktuelle Projekte und Tätigkeiten

News aus allen Bereichen

AKTUELLES

Pressebericht der FAZ über Touristik Mainz App

Mit “Mainz-App” durch die Stadt

Neues Pro­gramm für Smart­pho­nes vor­ge­stellt olko. MAINZ. Die Be­sit­zer ei­nes Smart­phone ken­nen sie: Apps, kleine An­wen­dungs­pro­gramme, die man sich kos­ten­los oder ge­gen ein Ent­gelt her­un­ter­la­den kann. Dem neuen Trend fol­gend, hat die Stadt Mainz re­spek­tive die Tou­ris­tik Cen­trale Mainz (TCM) nun eine App mit dem Ti­tel “Tou­ris­tik Mainz” her­aus­ge­ge­ben. Die von der Info Net­wor­king GmbH pro­gram­mierte An­wen­dung bie­tet In­for­ma­tio­nen rund um die rheinland-pfälzische Lan­des­haupt­stadt und rich­tet sich so­wohl an Be­su­cher als auch an die Main­zer selbst.

Mit der App trage man der Tat­sa­che Rech­nung, dass sich die Art der In­for­ma­ti­ons­be­schaf­fung ge­än­dert habe, sagte Wirt­schafts­de­zer­nent Chris­to­pher Sitte (FDP). So gebe es den Trend, mit dem Smart­phone an Ort und Stelle In­for­ma­tio­nen über eine Se­hens­wür­dig­keit ab­zu­ru­fen. Nach An­ga­ben von TCM-Geschäftsführer Jür­gen Schmidt kann die Mainz-App kos­ten­los ab­ge­ru­fen werden.

Das Pro­gramm glie­dert sich in die sechs Haupt­ru­bri­ken “Se­hens­wür­dig­kei­ten”, “Ver­an­stal­tun­gen”, “Über­nach­ten”, “Stadt­füh­rung”, “Ty­pisch Mainz” und “Ein­kau­fen”. Der Smartphone-Nutzer fin­det zum Bei­spiel be­bil­derte Be­schrei­bun­gen von Kir­chen und Bau­denk­mä­lern oder In­for­ma­tio­nen zum Thema Fast­nacht. Au­ßer­dem gibt es eine stän­dig ak­tua­li­sierte Ver­an­stal­tungs­da­ten­bank und die Mög­lich­keit, on­line Ho­tel­zim­mer zu bu­chen. Ent­hal­ten ist auch eine Stadt­füh­rung mit Sprach-Ausgabe.

Laut Me­la­nie von Beh­ren von Info Net­wor­king steht die App für iPho­nes, iPads und Android-Handys zur Ver­fü­gung. Das An­ge­bot solle wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den, mög­li­cher­weise gebe es schon in zwei bis drei Wo­chen ein Up­date. Für die Ent­wick­lung der App ist das Un­ter­neh­men auf­ge­kom­men. Ge­schäfts­füh­rer Rolf Kö­nig be­zif­ferte die Kos­ten für Pro­jekte die­ser Art auf 10 000 bis 50 000 Euro. Denk­bar sei die Ein­blen­dung von Werbe-Bannern in der App, um die Fi­nan­zie­rung zu unterstützen.

Die Mainz-App gibt es im App-Store und im Android-Market un­ter dem “Tou­ris­tik Mainz”.

 

Frank­fur­ter All­ge­meine Zei­tung, 13.10.2011, Nr. 238, S. 50

Alle Rechte vor­be­hal­ten © Frank­fur­ter All­ge­meine Zei­tung GmbH, Frank­furt am Main
Vervielfältigungs- und Nut­zungs­rechte für F.A.Z.-Inhalte er­wer­ben Sie auf www.faz-rechte.de

Back to Top